Schweizer KMU aus verschiedenen Branchen und Regionen z. B. Zürich, Genf, Basel, Lausanne, Bern, Winterthur, Luzern, St.Gallen, Lugano, Biel, Thun, Fribourg, Schaffhausen, Chur, Uster, Neuchatel, Emmen, Zug USW.

Kategorie: Haupt > Kosmetik & Schoenheit > Schwimmbad Sauna Solarium
Schwimmbadbau Schwimmen
> Sauna Club Saunas Hammam
Saunabau Saunen Dampfbad
Infrarotkabine Thera-Med 
Eintrags-Nummer ID  73105

[  Person-Anrede ]

  Eintrag


Druckversion der seite
 
Zu Favoriten hinzufuegen
 
Eintrag - Anzahl Klicks:         1828

  • http://www.thera-med.ch
  • Finsterrütistrasse 35
  • Zürich
  • Thera-Med, Hydrosun, Solevitae
  • Beratung und Produktelieferung von Infrarotprodukten
Wie heißt es so schön? Gesundheit ist das höchste Gut. Es ist gut, wenn man weiß, was einem gut tut und warum. Warum sollte das bei Infrarotwärme anders sein? Kleiner Tipp: Lassen Sie nur an Ihre Haut, wovon Sie wirklich wissen, wie es wirkt! Infra“ kommt aus dem Lateinischen und heißt „unter“. Mit „Infrarot“ bezeichnet man den Bereich unter (nach) dem roten Ende des sichtbaren Lichtspektrums. Oft bezeichnet man Infrarotstrahlung auch als Infrarotlicht oder kurz Rotlicht. Infrarot ist eine natürliche Strahlung, die uns jeden Tag auf vielfache Weise begegnet: Die Sonne gibt genauso Infrarot ab wie ein Kaminfeuer, ein Badezimmerstrahler oder ein Kachelofen. Trifft Infrarotstrahlung auf unsere Haut, dann löst sie ein angenehmes Wärmeempfinden aus. Deshalb wird sie auch gerne als “Wärmestrahlung” bezeichnet. Jeder Körper gibt Infrarotstrahlung ab, solange seine Temperatur über dem absoluten Nullpunkt liegt. Verantwortlich dafür sind die Atome, die in seinem Inneren vibrieren. Die Sonne ist der größte natürliche Infrarotspender. Ganze 42 % der Sonnenstrahlen sind Infrarotstrahlen. Die langwelligen Infrarot-C Strahlen werden zur Gänze von der Atmosphäre gefiltert, auf die Erde gelangen nur Infrarot-A und Infrarot-B. Das ist gut so, denn ohne die tägliche Dosis Infrarot von der Sonne würde es auf der Erde kein Leben geben. Infrarotstrahlen haben Wellenlängen zwischen 780 und 1 Mio. Nanometer (1 nm = 1 Millionstel Milimeter). Weil sie so kleine Wellenlängen haben, können wir sie auch nicht sehen, nur spüren. Erst die Wellenlängen zwischen 380 und 780 nm bilden das sichtbare Licht, das alle Farben enthält. Und Wellenlängen kürzer als 380 nm bilden die energiereiche Ultraviolettstrahlung. Generell gilt: Je kurzwelliger die Strahlung, desto energiereicher. Oft werden wir von Kunden gefragt, was den der Unterschied zwischen der Sauna und einer Infrarotkabine ist. In der Sauna schwitzt der Körper durch hohe Lufttemperaturen von außen. In herkömmlichen Infrarotkabinen mit Langwellenstrahlern gibt es eine ähnliche Wärmeentwicklung. In einer Tiefenwärmekabine hingegen schwitzt der Körper durch niedrigere Lufttemperaturen von innen nach außen. Fragen Sie uns an. Gerne sind wir für Sie da.
Eintrags-Nummer ID 73105
URL 1 : http://www.thera-med.ch
Adresse : Finsterrütistrasse 35
Agglomeration : Zürich
Produkt-Liste : Thera-Med, Hydrosun, Solevitae
Dienstleistungen : Beratung und Produktelieferung von Infrarotprodukten
  • Sauna Club Saunas Hammam Saunabau Saunen Dampfbad Dampfbäder Finnische Dampf-Bad Saunabedarf Dampfdusche Dampfduschen Saunaanlage Saunaanlagen
  • fournitures de Sauna, construction de Sauna
Tags:

 Öffentliche Fragen & Antworten - Login/Anmeldung erforderlich

Zu diesem Eintrag wurden noch keine Fragen gestellt.


Top







  KMU-Firmen: Über 90'000
Besucher gerade Online:  3806
Externe URLs:  19877

Ihr Eintrag auf
Schweizer-Portal.ch lohnt sich!





Jetzt ihre Website in Schweizer-Portal.ch Verzeichnis eintragen. Unsere Website-Referenzen
previous  next