Schweizer KMU aus verschiedenen Branchen und Regionen z. B. Zürich, Genf, Basel, Lausanne, Bern, Winterthur, Luzern, St.Gallen, Lugano, Biel, Thun, Fribourg, Schaffhausen, Chur, Uster, Neuchatel, Emmen, Zug USW.

Kategorie: Haupt > Finanz Wirtschaft > Buchhaltungsbüro Steuern
Schweiz-Blog.ch - Infos zur Schweiz, vom Verhalten des Steueramtes St. Gallen über Politik und Umweltthemen, Steuergeldverschwendung uvam. 
Eintrags-Nummer ID  83920

[  Person-Anrede ]

  Eintrag


Druckversion der seite
 
Zu Favoriten hinzufuegen
 
Eintrag - Anzahl Klicks:         1810

Aufschlußreiche Nachrichten und Feststellungen aus der Schweiz auf Schweiz-Blog.ch; z. B. ein interessanter Artikel zum Verhalten des Steueramtes St. Gallen, Quellensteuerabteiltung. Beim Lesen des ganzen Artikels über das Vorgehen der St. Galler Steuerbehörde sträuben sich einem förmlich die Nackenhaare. Nach oben werden recchtskräftige Bescheide korrigiert, heißt es, nach unten nicht. Angeblich wird sogar vom Steueramt St. Gallen gepfändet. Wer als Unternehmer, Neugründer oder Niederlassungseinrichter Lust hat auf ganz neue Finanzamterfahrungen (bzw. Schweiz: "Steueramt-Erfahrungen"), der kann hier was erleben, was er in dieser Form und Ausprägung selbst aus Deutschland noch nicht kannte. Strafschätzungen beim Steueramt St. Gallen Es gibt Strafschätzungen, die einige tausend Prozent über den wahren Steuerschulden liegen können und bei denen das Steueramt St. Gallen nicht die vorliegenden Informationen zugrundelegt, sondern im Zuge der Steuerschätzung exorbitant höhere Steuern (aus etwas über 10 Franken werden mal kurz schlappe 3.710 Franken) schätzt. Soetwas ist selbst in Deutschland unzulässig. So eine Strafschätzung kommt etwa zustande, wenn Sie als Neugründer oder Jungunternehmer ein - auch bei ruhenden oder inaktiven Firmen! - vierteljährlich einzureichendes Steuerabrechnungsformular für die Quellensteuer nicht rechtzeitig abgeeben. Hier wird absolut brutal verfahren und mit Steuergerechtigkeit hat das Verhalten des Kantonalen Steueramtes nicht mehr auch nur das Allergeringste zu tun! Obwohl dem Steueramt nachweislich bekannt war, daß ein Arbeitnehmer bei einer Firma für 1.000 Fr. Vergütung gemeldet war, wurde in einem Fall, der Chamäleon Media GmbH vorliegt, ein extrem hoher Lohn für eine Schätzung angesetzt und so wurden aus etwas über 10 Franken Quellensteuerschulden via Schätzung über über 3.710 Franken Quellensteuern (und Zinsen und Inkasso usw.) für den Arbeitnehmer gegenüber der KMU-Firma gefordert. Besonders heimtückisch: Anders als bei den Kantons- und Gemeindesteuern und Staatssteuern sind diese Steuerrechnungen nicht provisorisch sondern endgültig. Wer hier nicht das Kleingedruckte haargenau liest und sofort der Schätzung innert der Frist widerspricht, fällt gnadenlos in die st. gallische Steuerfalle. Damit aber nicht genug. Wer nun das geforderte Formular einreicht, kann nicht, wie es sogar in Deutschland gehandhabt wird, mit einer Korrektur des Steuerbescheides rechnen, nein, dieser wird keineswegs korrigiert. Es bleibt bei einer um mehrere abertausende Prozent höheren Steuer bzw. Quellensteuerrechnung für das betroffene Unternehmen. Besonders perfide: Wenn eine korrigierte Quellensteuererklärung, die nach oben abweicht, abgegeben wird, dann wird gemäß Auskunft des Steueramtes St. Gallen durchaus korrigiert. Nicht jedoch nach unten. Fazit: Für Firmengründungen in der Schweiz und anderen Ansiedlungen (Sitzverlegung in die Schweiz, Eröffnung einer Niederlassung) ist daher aus unserer Sicht um den Kanton St. Gallen ein ganz großer Bogen zu machen. Denn auch wenn die Wirtschaftsförderung am Anfang noch große Sprüche klopft: Sobald Sie ersteinmal gegründet haben, fletscht das st. gallische Steuerdepartement offenbar gnadenlos die Zähne. Auch bei Jungunternehmern oder Neugründern, wie der vorliegende Fall eindrücklich zeigt. Kein Einsehen, nichts. Steuern St. Gallen "als Standortvorteil"? Vollmundig preisen Wirtschaftsförderun
Eintrags-Nummer ID 83920
URL 1 : http://www.schweiz-blog.ch/?p=62
Agglomerationen : St. Gallen
Land / Länder : Schweiz
Produkte & Dienstleistungen : Infos zur Schweiz, z. B. zum Steueramt St. Gallen, Umweltmaßnahmen, Politik, Steuergeldverschwendung etc.
  • Buchhaltung Steuer Steuerberatung Steuern Steuerberatungen Steuerberater Expert Comptable Fiscal Conseiller Bureau de Comptabilité Contabilità Consulenze contabili Esperti fiscali controlling Consulenza fiscale Fiscals Buchführung Buchführungen Taxation
  • Bookkeeping Book Keeping Advice Tax Office Advices Taxations Administration Bookkeeper Conseiller Financier Expert Comptable Experts Comptables Conseillers Comptabilité Comptabilités Rechnungswesen Bürokommunikation Steuerabschluss Finanzbuchhaltung
  • Lohnbuchhaltung Mehrwertsteuer Buchung Steuerbuchhaltung Mehrwertsteuerabrechnung Steuererklärungen Steuererklärung Controlling Jahresabschluss banana.ch Finanzsoftware Buchhaltungssoftware Abacus banana Buchhalter Steuerbüro Comptabilite Contabilita
  • Buchhaltungsbüro Buchhaltungen Fiscalité Bilanz Bilanzen Steuerrecht Audit Auditing Service Accountant Planning Services Accountancy Accountants Plannings bilans annuels Jahresbilanz Finanzbuchhaltungen Jahresabschlüsse
  • Gehaltsabrechnungen Lohnbuchhaltungen Erbschaftssteuer Finanzbuchhalter Steuerplanung Steuerplanungen Betriebsbuchhaltung Betriebsbuchhaltungen Betriebsbuchhalter Buchhaltungsbüros Buchhalterin Steuerberaterin Doppelte Buchhaltung

Nachrichten aus der Schweiz - von Steuerthemen über Politik und Umwelt sowie Kultur.

Tags:

 Öffentliche Fragen & Antworten - Login/Anmeldung erforderlich

Zu diesem Eintrag wurden noch keine Fragen gestellt.


Top







  KMU-Firmen: Über 90'000
Besucher gerade Online:  4502
Externe URLs:  19887

Ihr Eintrag auf
Schweizer-Portal.ch lohnt sich!





Jetzt ihre Website in Schweizer-Portal.ch Verzeichnis eintragen. Unsere Website-Referenzen
previous  next